Anzeige

Spielhallen-Räuber offenbar ermittelt

28. Januar 2016

Polizeikelle Halt PolizeiDer Überfall auf die Warener Spielhalle „Playpoint“ in der Bonhoefferstraße im Juni vergangenen Jahres scheint aufgeklärt. Nachdem die Polizei vor wenigen Wochen mit Überwachungsbildern nach dem Täter gesucht hat, ermittelte sie jetzt zwei junge Warener, die im dringenden Verdacht stehen, die Spielhalle überfallen und Mitarbeiter mit einem Messer bedroht zu haben.
Wie Polizeisprecherin Diana Mehlberg auf Nachfrage von „Wir sind Müritzer“ bestätigte, handelt es sich um zwei Männer, 23 und 24 Jahre alt. Die Kriminalpolizei Waren hat ihre Ermittlungen abgeschlossen und die Akte an die Staatsanwaltschaft Neubrandenburg übergeben. Ob die Staatsanwaltschaft Antrag auf Haftbefehl stellt, entscheidet sich in Kürze.
Zahlreiche Hinweise auf die Täter gingen bei der Kripo vor allem nach der Veröffentlichung der Überwachungsbilder bei „Wir sind Müritzer“ ein.

 

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*