Anzeige

Polizisten retten Kuh vor dem Ertrinken

24. Mai 2017

Sie hätten auch einfach vorbei fahren können… Heute früh gegen 5.45 Uhr haben Röbeler Polizisten bei ihrer Streifenfahrt zwischen Röbel und Bollewick eine Kuh versackt in einem Wassergraben entdeckt.
Da die Beamten die Befürchtung hatten, dass die Kuh ertrinkt, recherchierten sie und konnten den Halter auch schnell ermitteln. Die Polizisten warteten, bis der Besitzer vor Ort eintraf und fragten auch später nach, wie der Fall ausgegangen ist.
Die Kuh musste mit schwerer Technik aus ihrer misslichen Lage befreit werden, inzwischen soll sie sich aber schon von dem Schreck erholt haben.
Daumen hoch!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*