Anzeige

Prominenter Moderator für Seenplatte avisiert: Frank Elstner will bei Organistensuche helfen

22. Juli 2017

Wer an diesem Sonntag nach Neubrandenburg fährt, könnte einem der bekanntesten deutschen Moderatoren begegnen. Denn die neue Orgel in der Neubrandenburger Konzertkirche lockt nicht nur Musikfreunde als Zuhörer an die Mecklenburgische Seenplatte. Für Sonntag hat sich der bekannte TV-Moderator Frank Elstner zu einer Art Arbeitsbesuch angemeldet, wie die Stadt Neubrandenburg mitteilte.

Der aus Österreich stammende 75-Jährige , der in Baden-Baden zu Hause ist und einst die erfolgreiche Show „Wetten, dass ?“ aus der Taufe hob, soll bei einem ungewöhnlichen Wettbewerb mithelfen.

Der Unternehmer und Mäzen Günther Weber hat nämlich nicht nur die Orgel für rund zwei Millionen Euro bezahlt, sondern auch Geld zur Verfügung gestellt, damit ab 15. August mehrmals Mittagskonzerte auf der Riesen-Orgel gespielt werden. Diese sollen kostenfrei für Gäste sein. Der Unternehmer, der gerade 70 Jahre alt wurde, will, dass viele Menschen die Klänge dieser „Königin der Instrumente“ hören können.

Und für diese Konzerte werden bei einem Orgelwettbewerb drei qualifizierte Organisten gesucht. Für den Wettbewerb wurden mehrere Musikhochschulen angeschrieben. Von den sechs Kandidaten, die Elstner als Moderator begrüßen und durch den Wettbewerb begleiten soll, stammen vier aus Deutschland, eine Frau kommt aus Japan und ein Kandidat aus Russland.

Ob der Moderator vorher oder nachher auch noch an der Müritz vorbeischaut, wie schon viele Prominente vor ihm, ist noch nicht bekannt.

Foto: SWR AndreaKremper


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*