Anzeige
Anzeige

Radler demonstrieren für sicheren Weg

12. Juli 2015

Rund 250 Müritzer und Freunde der Region haben sich gestern aufs Rad geschwungen und für den schnellen Bau des Radweges zwischen Penkow und Sietow demonstriert. Mit dabei auch der Bundestagsabgeordnete Eckhardt Rehberg, der die Landesregierung in dieser Sache heftig kritisierte und hofft, dass die vielen Radler – Einheimische wie Urlauber – bald nicht mehr auf der viel befahrenen B 192 trampeln müssen, sondern sicher auf einem ausgebauten Radweg.

Rade


Eine Antwort zu “Radler demonstrieren für sicheren Weg”

  1. Unternehmerstammtisch ¨Klostermühlbach¨e.V. W.Melde sagt:

    Die Fahrraddemo war ein voller Erfolg.Herzlichen Dank an alle Teilnehmer, an alle.die diese Demo vorbereitet haben,den Frischemarkt Juhnke für die Verpflegung und die Polizei für den reibungslosen Ablauf.
    Wir hoffen, dass die Verantwortlichen im Verkehrsministerium in Schwerin endlich mit der bau-und planungsmäßigen Vorbereitung beginnen, denn das Geld ist beim Bund vorhanden.Wir werden weiter dran bleiben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*