Anzeige

Rechliner bekommt „Goldene Schiffsschraube“ für sein Lebenswerk

13. Dezember 2014

Ehrung2Was vor 21 Jahren mit einer spontanen Entscheidung für den Standort Müritz begann hat Detlef Marz, Gründer der Müritz Yacht Management in Rechlin, jetzt eine Ehrung für sein Lebenswerk eingebracht: Der 68-jährige bekam vom Wirtschaftsverband Wassersport e.V. (WVW) auf der vor kurzem zu Ende gegangenen Messe „Boot und Fun“ in Berlin eine Auszeichnung für sein umfangreiches ehrenamtliches Engagement für den Yachtsport. Auch sein unermüdlicher Einsatz für das Yachtrevier Müritz wurde damit gewürdigt.

Zwei Dinge zeichnen Detlef Marz aus: Seine gute Nase für Möglichkeiten und seine Beharrlichkeit. Von Jugend an begeisterter Wassersportler erwarb er 1993 aus einer „Laune“ heraus eine Motoryacht und vercharterte diese im Nebenerwerb an der Müritz. Was so einfach klingt, war weit vor den Möglichkeiten des Internets und vom heimischen Büro im westfälischen Lügde aus durchaus eine große Herausforderung.

Doch das Investment zahlte sich für den angestellten Bankfachmann schnell aus, da der Bedarf an Charterbooten größer als gedacht war: Zügig erweiterte sich die Flotte um zwei Boote, die ebenfalls erfolgreich vermarktet wurden. Heute bietet die Müritz Yacht Management in Rechlin an der Müritz 35 Yachten für den Urlaub auf dem Wasser an.

Zehn Jahre nach der Gründung wurde die Werft gegründet und der Bau eigener Bootslinien begann. Matthias Bähr, Vorstandsmitglied des WVW hob in seiner Laudatio die Bedeutung dieser Entscheidung hervor: „Besonders bemerkenswert ist der Einstieg in den Bau von Stahlyachten, die komplett in Deutschland gefertigt und vor allem individuell nach Kundenwunsch ausgebaut werden. Damit erreicht das Unternehmen sicher ein Alleinstellungsmerkmal in Deutschland.“ Mittlerweile sind 26 Boote in drei Yachtserien hergestellt worden.

„Müritz InWater“ hat 2015 Premiere

Da seit 2005 Sohn Andreas die Geschäfte führt, hat der mittlerweile pensionierte Yachtfan Zeit genug, um sich ehrenamtlich der Gremienarbeit zu widmen und damit weiter die Branche zu gestalten. So ist er Landesdelegierter Ost im Bundesverband Wassersportwirtschaft e.V. (BVWW) und Vorstandsmitglied im WVW. In dieser Funktion hat er gemeinsam mit Vorstandskollegen unter anderen den Gemeinschaftsstand Mecklenburg-Vorpommern auf der „Boot und Fun“ in Berlin etabliert.
Dieser ermöglicht seit 2009, auch den im Bundesland ansässigen zahlreichen kleinen Betrieben auf der Messe dabei zu sein. Doch damit nicht genug: Auf ihn geht auch die Idee der InWater Boat-Show „Müritz InWater“ zurück, einer speziell für Binnenboote und –yachten entwickelte Bootsschau. Diese feiert nach drei Jahren Vorbereitungszeit vom 5. bis 7. Juni 2015 ihre Premiere in Rechlin.

Foto: Detlef Marz (Mitte) bedankt sich bei Matthias Bähr (links, Vorstandsmitglied WVW e.V.) und Ingo Gersbeck (rechts, Vorsitzender WVW e.V.) für die Ehrung.

Ehrung


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*