Angetrunkener Rentner schießt Taube vom Baum

24. Mai 2017

Wegen Verstoßes gegen das Tierschutz- und das Waffengesetz muss sich ein 73 Jahre alter Mann aus Groß Plasten verantworten.

Er soll gestern in der Gartenanlage in der Neuen Straße des Ortes eine Wildtaube mit einem Luftgewehr von einem Baum im Nachbargarten geschossen und getötet haben.

Der 73-Jährige hatte 1,09 Promille Alkohol im Blut, das Luftgewehr stellten die herbei gerufenen Polizisten sicher.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*