Anzeige
Anzeige

Rentnerin nicht mehr in Lebensgefahr

22. Dezember 2014

Die 67-jährige Rennerin, die in der vergangenen Nacht von Polizisten aus dem Schlamm gerettet wurde, schwebt nach Auskunft der Polizei nicht mehr in Lebensgefahr. Allerdings muss sie noch intensivmedizinisch betreut werden.
An der Suche nach der demenzkranken Frau aus dem Seniorenpark in Alt Schwerin waren Einsatzkräfte des Polizeireviers
Röbel, des Polizeihauptreviers Waren sowie Polizeibeamte aus Plau am See beteiligt.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*