Anzeige

Richter muss Blutprobe für betrunkene Fahrerin anordnen

6. Februar 2017

Gestern Abend gegen 19.40 Uhr hat eine aufmerksame Mitarbeiterin der Tankstelle in Möllenhagen der Polizei eine verwirrt wirkende und stark nach Alkohol riechende Fahrerin gemeldet. Die Polizeibeamten eilten nach Möllenhagen und stellten eine 56-jährige, alkoholisierte Fahrzeugführerin fest.
Einen Atemalkoholtest verweigerte die Frau. Da der Verdacht einer Trunkenheitsfahrt bestand, erfolgte bei der Frau auf richterliche Anordnung eine Blutprobenentnahme sowie die Sicherstellung der Fahrzeugschlüssel und des Führerscheins.
Ein entsprechendes Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*