Anzeige

Röbeler steuert Riesen-Tanker

27. Juli 2013

Müritz-Region (AG). „Wir von der Müritz“ heißt eine Serie, in der wir ab sofort regelmäßig Müritzer vorstellen wollen. Das kann der Taxifahrer genauso sein wie der Orthopäde oder der Dachdecker wie der Finanzbeamte oder die Kellnerin wie die Hausfrau. Nur eines ist wichtig: Die Menschen und ihre Geschichten müssen uns neugierig machen!

 

Ronnys Arbeitsplatz

So wie Ronny uns neugierig gemacht hat. Ronny ist 30 Jahre alt und in Röbel zu Hause. Wenn er denn zu Hause ist.

Denn Ronny verdient sein Geld als  Steuermann und Maschinenwart auf einem 110 Meter langen sowie 11,45 Meter breiten Chemietanker und fährt zwischen Holland, Belgien, der Schweiz, Frankreich und Deutschland umher. Als Steuermann löst der Röbeler, der den Beruf des Binnenschiffers in Mirow gelernt hat, auch den Schiffsführer ab. Er  fährt diesen riesigen Tanker, der über 2000 Tonnen laden kann, also hin und wieder alleine.

20 Tage ist der 30-Jährige auf den Meeren unterwegs, dann geht’s für zehn Tage nach Hause und dann wieder auf sein Schiff, das „Rudolf Deymann“ heißt und ein Neubau ist.  Eine Flotte von 23 Schiffen gehört zur Reederei  „Deymann“.  „Bei uns kann man eine Ausbildung machen oder zum Reinschnuppern erst einmal ein Praktikum“, wirbt Ronny für seinen Beruf, der ihm sehr viel Spaß macht. Und nicht nur ihm. Denn bei seiner Reederei sind zwei weitere Müritzer angestellt.

Kennt‘ Ihr auch interessante Müritzer, die wir hier vorstellen sollen? Dann schreibt uns: wirsindmueritzer@t-online.de


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*