Anzeige

Schachmannschaften festigen guten Tabellenplatz

20. März 2017

Die Mannschaftskämpfe in den mecklenburgischen Schachligen gehen langsam in die Schlussphase. Die erste Mannschaft der SpielgemeinschaftWaren/Machow musste bei Eintracht Neubrandenburg II antreten.

Nach weniger als drei Stunden hatte Peter Kühn remisiert und Albrecht Schumacher die Gäste durch einen Angriffssieg in Führung gebracht. An den anderen Brettern wurde lange und hartnäckig gekämpft.

Letztendlich spielten Norbert Arning, Frank Hertel-Mach und Wolfgang Schreiner unentschieden, Jörg Schmidt konnte sein vorteilhaftes Turmendspiel gewinnen, während Robert Lotz und Eric Wahrmann verloren. Mit dem 4:4 Unentschieden festigte die erste Mannschaft den 3. Platz in der Landesliga Ost.

Die zweite Mannschaft spielte zu Hause gegen den Greifswalder SV II. Nach einem kampflosen Punkt, Siegen von Kevin Zwerg und Heiko Quiram (Foto) sowie Unentschieden von Thomas Dohnow und Willi Karberg führten die Gastgeber bereits mit 4:1. Die anderen Partien waren allerdings alle vorteilhaft für die Gäste aus Greifswald.

Und so kam es dann leider auch: Harry Wittig, Lukas Kollark und Richard Karberg verloren nacheinander, und die Gäste aus Greifswald konnten zum letztendlich auch gerechten 4:4 Unentschieden ausgleichen. Die zweite Mannschaft bleibt damit Tabellenzweiter in der Bezirksliga Mitte.

Das Monatsblitzturnier März gewann Frank Hertel-Mach mit 8 Punkten aus 10 Partien vor Norbert Arning und Albrecht Schumacher, die beide 7 Punkte erreichten.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*