SKV-Volleyballer jetzt an Tabellenspitze

30. Januar 2014
Mit zwei weiteren Siegen im Gepäck kehrten die Volleyballer vom SKV Müritz aus Schwerin zurück. Nachdem bereits am vorvergangenen Wochenende ein ungefährdeter Sieg gegen den Nachwuchs des Schweriner SC und ein verdienter, aber knapper Erfolg gegen den Rhenaer SV gefeiert werden konnte, bewiesen die SKVler einmal mehr ihre Spielstärke mit zwei 3:0 Siegen.
Voll1Aufgrund der dünnen Spielerdecke musste Spielertrainer Meidow das Team umstellen und den etatmäßigen Diagonalspieler Paasch auf der Zuspielposition einsetzen, um dessen angeschlagene Schulter zu schonen. Der gelernte Zuspieler machte seine Sache aber hervorragend und konnte die in beiden Spielen ungewohnt sichere Annahme nutzen, um nach Belieben ein variables Angriffsspiel aufzuziehen.
So hatte auch der erste Gegner (Malchow) trotz einiger starker Einzelaktionen nur im ersten Satz eine reelle Chance auf einen Satzgewinn. Nach wenigen Abstimmungsschwierigkeiten durch die veränderte Konstellation spielte der SKV immer befreiter auf und ließ die Inselstädter nicht zum Zug kommen. Das Ergebnis: 3:0 (26:24, 25:20, 25:9).
In der zweiten Begegnung traf der SKV auf den SV Einheit Schwerin, die sich insbesondere durch einen starken Mittelblocker aufopferungsvoll gegen die Niederlage stemmten. Die Sätze waren zu Beginn ausgeglichen, dem SKV gelangen aber jeweils starke Aufschlagserien (durch Meidow, Marx und Palka), die den Annahmeriegel incl. Libero überforderten. So wurden die Jungs vom SKV am Ende des Tages durch zwei glatte 3:0 Siege mit der Übernahme der Tabellenspitze belohnt.
Am kommenden Sonntag, 2. Februar, tritt der SKV zum zweiten Lokalderby in Malchow an, und am 16. Februar folgt das letzte reguläre Saisonspiel hier in Waren. Spielbeginn ist jeweils 10 Uhr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.