Anzeige

Sonnenblumen geklaut – Tausende Euro Schaden

19. Oktober 2017

Landwirte aufgepasst: Auch Sonnenblumen können Langfinger ziemlich stark interessieren. Einen solchen Fall wenige Kilometer nördlich von der Müritz hat jetzt die Polizei in Malchin gemeldet.

Ein Landwirt wollte seine auf biologische Weise angebauten Sonnenblumen ernten, als er feststellen musste, dass das auf einem größeren Teil seines Ackers schon andere „besorgt“ hatten.

Der Fall soll sich im Umfeld von Basedow und der Verbindungsstraße von der Bundesstraße 108 nach Malchin auf einem sehr abgelegenen Feld ereignet haben.

Leute, die in der Gegend unterwegs waren, wollen vor mehreren Wochen angebliche „Erntehelfer“ gesehen haben. Diese hätten erklärt, das alles seine Richtigkeit habe.

Die Bio-Sonnenblumen sollten zu Speiseöl verarbeitet werden. Der Eigentümer schätzte den Schaden auf mehrere Tausend Euro udn hofft wie die Polizei auf Hinweise.

Die Polizei bittet nun Anwohner und Landwirte, noch einmal genauer zu kontrollieren, ob sich ähnliche Fälle irgendwo ereignet haben. Und vielleicht sollten die Kontrollabstände auf den Feldern etwas verkürzt werden.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*