Anzeige

Sportplatz jetzt mit Tor – Stadt legt Schließzeiten fest

12. Juni 2017

Vor dem beliebten Sportplatz an der Käthe-Kollwitz-Schule in Waren gibt es ab sofort ein Tor, um sicherzustellen, dass die Anwohner auch ihre Ruhe bekommen. Im März hatte die Stadt den Sportplatz nach zahlreichen Beschwerden von Anwohner abgeriegelt, aber dann nach erheblichen Protesten wieder geöffnet (WsM berichtete). Jetzt soll ein Tor für „geordnete Verhältnisse“ sorgen.

Wie von uns berichtet, hat die Sperrung des Sportplatzes für sehr viel Ärger und Kritik gesorgt. Denn viele Warener, vor allem die Bewohner der Weststadt, nutzen den Platz, um sich sportlich mit ihren Kindern auszutoben. Andere Möglichkeiten gibt es im Wohngebiet kaum.

In den vergangenen Monaten gingen allerdings immer mehr Beschwerden über nächtliche Ruhestörung in der Verwaltung ein. Daraufhin brachte die Behörde ein Schild mit Öffnungszeiten an. Doch das hat nichts gebracht. Deshalb griff die Stadt im März zum letzten Mittel, der Abriegelung.

Nach den Protesten war der Sportplatz wieder auf, soll jetzt aber durch die Torlösung zu bestimmten Zeiten geschlossen werden. Und zwar mittags zwischen 13 und 15 Uhr sowie nachts zwischen 20 und 8 Uhr. „Wir haben zusätzlich einen Sicherheitsdienst engagiert, der das Tor abends schließen wird“, so Amtsleiter Dietmar Henkel gegenüber „Wir sind Müritzer“.

Der Sportplatz bleibt also wie gehabt öffentlich, allerdings zum Wohle der Anwohner mit Einschränkungen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*