Anzeige
Anzeige

Zaun verhindert Aufräumaktion

14. Februar 2014
Eine Ewigkeit ist nichts passiert auf dem Grundstück an der Teterower Chaussee in Malchow. Die Müllberge an den Ruinen wuchsen wöchentlich, ohne dass sich dafür irgend jemand zuständig gefühlt hat.
Und ausgerechnet jetzt, als sich nach einem Aufruf des Unternehmers André Zimmermann zahlreiche Malchower gefunden haben, um dort morgen den Müll freiwillig zu beseitigen, lässt die Stadt Malchow das Areal umzäunen und Schilder aufstellen, dass das Betreten lebensgefährlich ist.
 Muellm

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.