Anzeige
Tag der Stadtwerke Waren
Anzeige
Autohaus Behrend

Starthilfe für Existenzgründer

9. Januar 2014

Für alle, die im neuen Jahr den Sprung in die Selbstständigkeit planen, bietet das Institut für Existenzgründungen und Unternehmensführung in Kooperation mit der Wirtschaftsförderung Müritz in diesem Monat wieder ein Existenzgründerseminar an.

In der dreitägigen Veranstaltung erfahren zukünftige Firmenchefs alles, was sie für einen erfolgreichen Start in die Selbstständigkeit wissen müssen: wie schreibe ich einen Geschäftsplan, woher bekomme ich das Geld für den Start, wie komme ich an erste Kunden oder wie geht das mit der Buchführung? Das sind einige der Fragen, die in dem Seminar beantwortet werden.

Staatliche Unterstützung erleichtert den Gründern den Start: Für die Lebenshaltungskosten in der Startphase, Beratungen, Investitionen und die Schaffung neuer Arbeitsplätze kann es Zuschüsse geben. Investitionen und Betriebsmittel können mit vergünstigten öffentlichen Darlehen zu günstigen Zinskonditionen finanziert werden. Das Bundeswirtschaftsministerium kann aus einem neuen Fonds bis zu 50 000 Euro Beteiligungskapital beisteuern. Den Weg zu diesen Geldern weist das Gründerseminar ebenfalls.

Das Seminar in Waren beginnt am Mittwoch, 29. Januar und endet am Freitag, 31. Januar. Unterrichtszeit ist von 8 Uhr bis 16 Uhr. Veranstaltungsort ist das Existenzgründerzentrum Müritz in der Warendorfer Straße 20. Die Teilnahmegebühr beträgt 50 Euro, bei Hartz IV Empfängern kann sie auf Antrag hin vom Jobcenter übernommen werden.
Anmeldungen sind telefonisch unter 02471 8026 und online unter www.ieu-online.de möglich. Unter gleicher Webadresse steht Gründern ebenfalls eine kostenlos nutzbare Fördermitteldatenbank zu Verfügung.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*