Steg mit Aussichtsplattform am Tiefwarensee

2. August 2013

Amsee3Waren (AG). Da stockte wirklich vielen Müritzern der Atem, als am Tiefwarensee in dieser Woche schwere Technik angerückt ist. Denn sie vermuteten erste Bauarbeiten für eine Brücke, die als Umgehungsstraße dienen soll. Doch keine Sorge, wir können beruhigen. Gegenüber der Klinik Amsee wird ein rund zehn Meter langer Steg errichtet. Bauherr des Steges, der auch eine etwa fünf Mal fünf Meter große Aussichtsplattform bekommt, ist das Hotel Amsee. Dennoch soll der Steg von allen genutzt werden, also öffentlich zugänglich sein.

Auch in Sachen Umgehungsstraße gibt es Neuigkeiten. Denn jetzt steht sie fest, die Frage, die auf den Abstimmungszetteln am 22. September stehen wird. Die sogenannte Begleitgruppe hat sich nach Auskunft von Christoph Ewen auf die Frage geeinigt: „Sind Sie für eine geplante Ortsumgehung in Waren?“ Diese Frage kann entweder mit JA oder mit NEIN beantwortet werden. In einem Infoblatt, das in den Wahlkabinen liegen soll, steht, welche Konsequenzen das Votum haben kann. Außerdem soll es zwei Wochen vor der Abstimmung eine Sonder-Zeitung geben, in der wichtige Infos mitgeteilt werden.

Wer unsicher ist, hat am 27. August um 17.30 Uhr während einer öffentlichen Infoveranstaltung im Bürgersaal noch einmal Gelegenheit, sich zu informieren und Fragen zu stellen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.