Anzeige

Straßenbauarbeiten im Nationalpark

17. Februar 2017

Die Kreisstraße MST 30 wird zwischen dem Abzweig Waldsee und dem Sägewerk Koldenhof an der Landesstraße 341 grundhaft ausgebaut. Ein 615 Meter langer Teilabschnitt im Müritz-Nationalpark wird auf 5,50 Meter verbreitert und mit Natursteinpflaster befestigt.

Ein zweiter, 1.050 Meter langer, Teilabschnitt von der Grenze des Nationalparks bis zur Landesstraße wird in Asphaltbauweise auf 5,50 Meter verbreitert. Zur Optimierung der Bauzeit wird die Kreisstraße im Baubereich vom 6. März bis zum 31. August für den Fahrzeugverkehr und für Fußgänger voll gesperrt sein.

In dem gesperrten Abschnitt gibt es keine Wendemöglichkeit Die Verkehrsführung während der Vollsperrung erfolgt über die Kreisstraße MST 30–Dolgen–MST29-Grünow–B198–Carpin–MST30 -Goldenbaum und umgekehrt. Die Umleitungsstrecke wird ausgeschildert.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*