Anzeige
Tag der Stadtwerke Waren
Anzeige
Autohaus Behrend

SV Waren 09 eine Runde weiter

8. September 2013

Waren (FB). In der zweiten Runde im Landespokal musste der SV Waren 09 gegen den zur Zeit Zweitplatzierten der Landesliga Nord, den FC FK Rene Schneider,  in Rostock antreten und gewann mit 6:2 (3:1) Toren.

Trotz sehr schlechter Platzverhältnisse versuchten die Müritzstädter das Spiel sofort unter Kontrolle zu bekommen, und es dauerte auch nur bis zur 9. Spielminute, als sich Adrian Rakowski über die linke Seite bis zur Grundlinie durchsetzte, sein Querpass Stefan Voss erreichte und der Mittelfeldspieler per Direktabnahme das Führungstor erzielte.
Das Spiel hatte der SV Waren 09 in der Hand und erarbeitete sich viele Chancen. In der 27. Minute dann das 2:0 durch Tobias Täge, der zuvor von Stefan Voss mit einem präzisen Pass bedient wurde. Nur 5 Minuten später dann das dritte Tor für den SV Waren 09, als nach Eckball von Stefan Voss, der wieder sehr gut spielende Stefan Geers einköpfen konnte. In der 45. Minute dann das 3:1 für den Gastgeber. Die Defensive der Gäste war auf der rechten Abwehrseite nicht aufmerksam genug, so dass der Landesligist zu einer Möglichkeit kam und die Chance nutzte.

Mit Beginn der zweiten Halbzeit gab es schnelle Angriffe der Rostocker, man hatte den Eindruck, dass sie unbedingt das Anschlusstor erzielen wollten. In der 69. Spielminute dann die Vorentscheidung durch Adrian Rakowski, der das 4:1 mit einem feinen Schuss in den rechten oberen Winkel erzielte. Das 5:1 besorgte dann Torjäger Tobias Täge, der mit Ball am Fuß den Torhüter umkurvte und sicher verwandelte.
Der Gastgeber kam in der 86. Spielminute jedoch noch zu einem weiteren Tor, dem eine klare Abseitsstellung voraus ging.
Den Schlusspunkt setzte dann Danny Koop, der mit einem sehenswerten Schuss aus 16 Metern in den rechten Torwinkel das 6:2 besorgte.

Ein souverän erspielter und verdienter Sieg des SV Waren 09 und man darf gespannt sein, auf welchen Gegner das Team um Mannschaftskapitän Toralf Schult in der nächsten Runde trifft.

SVWaren

Adrian Rakowski (vorne) hat beim Pokalspiel eine tolle Leistung gezeigt und auch das 4:1 gemacht.                                                                                                                               Foto: Silke Conrad

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*