Anzeige
Tag der Stadtwerke Waren
Anzeige
Autohaus Behrend

SV Waren 09 siegt in Malchin mit 4:1

19. Oktober 2013

Es war nicht einfach für den Spitzenreiter der Verbandsliga gegen den FSV 1919 Malchin. Es wurde wiederum auf dem engen Kunstrasenplatz gespielt, die 250 zahlenden Zuschauer hatten auf der einen begehbaren Seite des Platzes Mühe, sich vernünftige Stehplätze zu ergattern.

Für die Müritzstädter begann das Spiel nach Maß, denn bereits in der 2. Spielminute setzte sich Stefan Haase auf der rechten Seite mit hohem Tempo durch, drang in den Strafraum ein und bediente Tobias Täge, der gekonnt das Führungstor erzielte. Allerdings nur zwei Minuten später bereits der Ausgleich für den Gastgeber, als ein weiter Einwurf von der linken Seite wie ein Eckball in den Strafraum segelte, der Ball noch zweimal mit dem Kopf verlängert wurde und der gute Hannes Jähnke zum 1:1 einköpfte.
Danach stand Malchin  massiv in der Abwehr, machte die Räume eng und schirmte das eigene Tor gekonnt ab. In der 25. Minute dann die 2:1 Führung für den SV Waren 09 durch den über 90 Minuten stark spielenden Danny Koop, nach präzisem Zuspiel von Tobias Täge.

Nach dem Wechsel suchten die Gäste von der Müritz die schnelle Entscheidung, mussten sich allerdings bis zur 72. Minute gedulden, als wiederum Tobias Täge nach Zuspiel von Guido Timper das 3:1 erzielte. Nur 4 Minuten später dann das 4:1 durch Stefan Haase, der seine gute Leistung an diesem Tag mit seinem Tor krönte.
Ein verdienter Sieg für die Mannschaft des SV Waren 09, der weiterhin Selbstvertrauen für das nächste Spiel am kommenden Sonnabend um 15 Uhr geben sollte. Gegner ist dann der Tabellenletzte, die SG Roggendorf 96.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*