Anzeige
Anzeige

Teilnehmer für Einkommens- und Verbraucherstichprobe gesucht

7. Februar 2018

Für die Einkommens- und Verbrauchsstichprobe 2018 sucht das Statistische Amt insbesondere noch Paare mit zwei oder mehr Kindern, Paare mit einem minderjährigen Kind sowie Alleinerziehende. Neben dem Gewinn eines guten Überblicks über die eigenen Ausgaben erhalten Teilnehmer-Haushalte eine Geldprämie als Dank für die Beteiligung. Freundliche Betreuung sowie Datenschutz sind gewährleistet, wie das Statistische Amt mitteilt.

Bundesweit hat die Einkommens- und Verbrauchsstichprobe (EVS) begonnen, die von den Statistischen Ämtern des Bundes und der Länder durchgeführt wird. In jedem Quartal des Jahres 2018 führen in Mecklenburg-Vorpommern rund 500 freiwillig teilnehmende Privathaushalte Buch über alle Ausgaben. Dafür benötigen wir Teilnehmerhaushalte, die die private Lebensstruktur der Bevölkerung repräsentieren. Für die EVS 2018 in Mecklenburg-Vorpommern fehlen vor allem noch folgende Familien:

  • Paare mit zwei oder mehr Kindern
  • Paare mit einem Kind unter 18 Jahren
  • Alleinerziehende

Gerade Familien haben wenig Zeit, dennoch es gibt gute Gründe für eine Teilnahme an der EVS 2018: Die Familie erfährt genau und übersichtlich nach Ausgabebereichen, wofür sie wieviel Geld ausgibt und entdeckt dabei vielleicht vermeidbare Ausgaben und Reserven, die ihr für schöne Familienunternehmungen verloren geht.

Die Teilnehmer sichern mit ihren Angaben, dass die EVS-Daten zum Konsumverhalten die Lebenswirklichkeit von Familien in Mecklenburg-Vorpommern korrekt widerspiegeln.
Nur Familien können ermitteln, wieviel Kinder neben der Freude, die sie schenken, tatsächlich auch „kosten“. Diese Daten sind u. a. Grundlage für Maßnahmen der Familien- und Bildungspolitik (z. B. Kindergeld, BaföG), aber auch Berechnungsgrundlage für die Regelbedarfssätze nach dem SGB. Die EVS-Mitarbeiter unterstützen alle Teilnehmer gern bei Fragen rund um eine Teilnahme.

Als Dankeschön für eine Teilnahme an der EVS erhält die Familie eine Geldprämie in Höhe von mindestens 70 Euro. Auf der Internetseite www.statistik-mv.de sind weitere Informationen und auch ein kleiner Werbefilm zur EVS 2018 zu finden. Über ein Teilnahmeformular kann sich dort ein interessierter Haushalt anmelden.

Fragen zur Erhebung und Interesse an einer Teilnahme können auch per E-Mail: evs@statistik-mv.de oder telefonisch unter der EVS-Hotline 0385 588-56741 mitgeteilt werden.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*