Anzeige
Autohaus Kühne Markteinführung T-Roc und Tiguan
Anzeige
Autohaus Behrend

Teurer Ausflug: Jugendlicher „fliegt“ mit Mutters Auto und verursacht 36 000 Euro Schaden

14. November 2017

Das war eine teure Spritztour und gibt bestimmt Ärger: Ein 16-Jähriger hat südlich der Müritz im wenige Kilometer entfernten Wittstock mit dem Auto seiner Mutter „das Fliegen geübt.“

Der Möchtegern-Stuntman nahm ohne Wissen der Erziehungsberechtigten die Autoschlüssel und startete am Sonntag eine Spritztour in der Region. Dazu nahm er noch einen 13-Jährigen mit. In einer Straße in der Stadt musste der Jugendliche einem anderen Auto ausweichen und da passierte das Malheur: Das Auto rast über eine Böschung wie über eine Sprungschanze und hob ab.

Der Opel überflog eine Hecke und landete auf dem dahinter liegenden Grundstück. Dort musste der dortige Autobesitzer mitansehen, wie sein Auto mit einem Stern gerammt wurde und beide Wagen auch noch den Zaun zum Nachbarn demolierten.

Der Schaden wurde erstmal auf 36 000 Euro geschätzt. Wie bei einem richtigen Wunder wurde bei dem Vorfall niemand äußerlich verletzt. Was die Mutter mit den beiden Jungen, die wohl zuviel Actionfilm gesehen hatten, angestellt hat, darüber konnte die Polizei nichts sagen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*