Anzeige

Tourismusverbände verschmelzen

11. Dezember 2013

Die Tourismusverbände Mecklenburgische Seenplatte und Mecklenburgische Schweiz e.V. haben jetzt den Verschmelzungsvertrag bei einem Warener Notar beurkundet und damit den größten Tourismusverband Mecklenburg-Vorpommerns auf den Weg gebracht.
Der neue Verband, der ab Januar 2014 arbeiten soll, zählt über 400 Mitglieder. Das Verbandsgebiet umfasst dann mit mehr als 20 000 gewerblich betriebenen Gästebetten ca. 20 Prozent der touristischen Beherbergungs-Kapazität des Urlaubslandes Mecklenburg-Vorpommern.


Anzeige

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*