Anzeige
Anzeige

Trainieren rund um die Uhr jetzt auch in Waren

26. November 2017

Sport machen rund um die Uhr, egal ob morgens, spät abends oder am Wochenende? Das geht jetzt in Waren, im Müritz Präventionshaus in der Kirchenstraße, kann fortan 24 Stunden trainiert werden.

Es nennt sich autonomes Training und bedeutet nichts anderes, als dass die Besucher unabhängig von den Öffnungszeiten trainieren können.  „Natürlich empfehlen wir, zuvor eine ausführliche Einweisung mit einem unserer Therapeuten um die Geräte und die entsprechenden Übungen kennenzulernen. Aber dann können sie kommen und gehen, wann sie möchten“, erklärt Arne Becker vom Präventionshaus.

Möglich ist das durch ein spezielles Schließsystem. Damit erhalten die Besucher zu jeder Zeit Zutritt zu den Geräten.

Bei den Geräten handelt es sich um medizinische Trainingsgeräte, an denen problemorientiert trainiert werden kann. Ausgebildete Physiotherapeuten erklären die Übungen ausführlich, so ist auch ein Training mit schon bestehenden Problematiken um zum Beispiel Knie-, Schulter- oder Rückenbeschwerden möglich, auch eine Kombination mit einer Ernährungsberatung wird angeboten.

In einem weiterem Trainingsraum gibt’s dann die Möglichkeit, die Tiefenmuskeln zu kräftigen, mit „functional training“. Hier wird mit besonderen Trainingsmaterialien unter anderem mit schwingenden Seilen, verschiedenster Kipp- und Wackelbretter die Körperstabilität gesteigert. „Und hier kann und soll man sich so richtig auspowern. Denn es gibt tausend Krankheiten aber nur eine Gesundheit, also inneren Schweinehund überwinden und los geht´s …“, ermuntert Kerstin Becker.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*