Anzeige
Anzeige

Trickdiebe in Malchow unterwegs

8. September 2017

Zwei bislang unbekannte Männer haben gestern Nachmittag in Malchow zweimal versucht, mit einem Trick Geld zu ergaunern – in einem Fall ist ihnen das auch gelungen. Zunächst wollten sie in einem Supermarkt in der Ebert-Straße eine Flasche Schnaps kaufen und mit einem 200-Euro-Schein bezahlen. Die Kassiererin überprüfte den Schein – er war echt – und händigte den Männern das Wechselgeld aus.

Anschließend diskutierten die beiden Ausländer und machten mittels Mimik und Gestik deutlich, dass sie nun die Flasche Schnaps doch nicht mehr kaufen wollen. Sie verlangten den 200 Euro Schein wieder, wollten aber das Wechselgeld nicht zurückgeben. Die Kassiererin ließ sich aber nicht verunsichern und gab den 200 Euro Schein erst zurück, als sie das komplette Wechselgeld erhalten hatte.

Wenig später wollten die Männer in einem anderen Geschäft einen 10-Euro-Lotto-Schein mit einem 200er bezahlen. Auch hier wieder das gleiche Spiel. Als die Kassiererin die 190 Euro Wechselgeld ausgeben wollte, kam der zweite Mann mit einer Verpackung. Beide Männer diskutierten wieder und wollten den Lotto-Schein nicht mehr.

Die Kassiererin hielt den 200-Euro-Schein in der einen Hand, das Wechselgeld in der anderen, während einer der Männer mit der Verpackung herum fuchtelte.

Als sie das Wechselgeld in die Kasse sortieren wollte, bemerkte sie, dass 100 Euro fehlen. Die Täter sind ca. 40 Jahre alt, sehen südländisch aus, können kein Deutsch und haben kurze dunkle Haare. Ein Tatverdächtiger trug eine Lederjacke mit weißen Streifen an den Ärmeln, der andere Tatverdächtige ein rotgestreiftes T-Shirt.

Die Polizei warnt und bittet zugleich um Hinweise.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*