Anzeige

Trotz Umweg: Silzer auf Platz drei beim Fünfseenlauf

4. Juli 2017

Tim Klatt aus Silz ist am vergangenen Wochenende beim großen Schweriner Fünfseenlauf gemeinsam mit 2300 anderen Läufern gestartet und hat trotz eines etwas kuriosen Rennverlaufs einen tollen dritten Platz geholt.

Nach etwa 9 von insgesamt 30 zu laufenden Kilometern lag Tim noch auf Platz zwei, hat sich dann allerdings verlaufen und musste so einen Umweg von rund 600 Metern machen. Dadurch war er plötzlich nur noch auf Rang 8 und das Treppchen in weiter Ferne.
Doch der Silzer gab nicht auf, kämpfte sich immer weiter nach vorne und kam nach 1:55:12 Stunden als dritter ins Ziel.
Für ihn ein guter Test für den Berliner Marathon, den Tim im September in Angriff nehmen will.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*