Anzeige
Anzeige

U18-Judo-Frauenmannschaft des SKV Müritz feiert großen Erfolg

25. November 2014

Am vergangenen Wochenende fand in Berlin die Nordostdeutsche Vereinsmannschaftsmeisterschaft der Altersklasse U18 im Judo statt. Mit jeweils einem dritten Platz bei der Landesmannschaftsmeisterschaft Mecklenburg-Vorpommern war der SKV Müritz sowohl mit seinem Männerteam, als auch mit einer Frauenmannschaft qualifiziert. In der Bundeshauptstadt sollten sich nun die besten Teams aus Mecklenburg-Vorpommern, Brandenburg und Berlin messen.

Die Müritzer Jungs schieden früh aus und konnten leider nicht in den Kampf um die Medaillenränge eingreifen.

Auch die Frauen starteten mit einer „Ohrfeige für die eigene Motivation“. 0:7 gegen Olympia Berlin. Da war noch deutlich Luft nach oben. Im Kampf um den dritten Platz zeigten die SKV-Mädels aber, dass sie nicht umsonst in Berlin waren. Jenni Siegert, und die beiden Gastkämpferinnen Laura Zanzig vom PSV Neubrandenburg, sowie Helena Vogt aus Grimmen siegten ohne Gegner kampflos. Anne-Marie Fritz zeigte einen bärenstarken Kampf und bezwang ihre Gegnerin mit einer Würgetechnik.

Im letzten Kampf demonstrierte die diesjährige Landesmeisterin und Deutsche Meisterschaftsteilnehmerin Lena Jonitz technisch und taktisch sehenswertes Judo und krönte den 5:2 Sieg der Müritzer Frauen. Damit war der Pokal für den dritten Platz bei der Nordostdeutschen Mannschaftsmeisterschaft gesichert. Die knapp verpasste Quali für die Deutsche Meisterschaft können alle Mädels im nächsten Jahr erneut angehen, denn allesamt waren entweder der jüngere Jahrgang der Altersklasse U18 bzw. mit Jenni und Cora sogar noch U15-Kämpferinnen.

Herzlichen Glückwunsch für diese tolle Leistung!

„Ein großes Dankeschön geht an dieser Stelle auch noch einmal nach Wolgast, Grimmen und Neubrandenburg, die uns mit Ansgar Menzel (Motor Wolgast), Nadine und Helena Vogt (KSV Grimmen), sowie Laura Zanzig (PSV NB) eine wichtige Unterstützung waren“, so Trainer Maximilian Mayer.

Judo


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*