Anzeige

Unbekannte wollen Auto in Brand setzen

27. Oktober 2014

In der Zeit vom 25. Oktober, 23:45 Uhr bis 26. Oktober, 00:55 Uhr, versuchten unbekannte Täter, in Rechlin einen PKW zu entwenden. Sie begaben sich in der Goethestraße zu dem, auf einem öffentlichen Parkplatz abgestellten, Citroen und öffneten diesen gewaltsam. Hierbei entstand erheblicher Schaden an der Karosserie des PKW. Anschließend manipulierten die unbekannten Täter am Zündschloss und schoben den PKW aus der Parklücke. Der Diebstahl misslang jedoch.
Daraufhin steckten sie den Fahrersitz in Brand und verließen den Tatort unerkannt.
Glücklicherweise brannte der Fahrersitz nur teilweise. Dennoch wurde das Fahrzeuginnere durch die Rauchentwicklung stark verrußt. Andere, ebenfalls auf dem Parkplatz abgestellte, Fahrzeuge wurden durch den Brand nicht beschädigt.
Die Kriminalpolizei hat noch in der Nacht die Ermittlungen zu den Tätern aufgenommen.
An dem PKW entstand ein Gesamtschaden von ca. 2.500 Euro.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*