Anzeige
Anzeige

Unfall: Fahrer leicht verletzt, Hund stirbt vor Ort

31. Oktober 2016

Bei einem Unfall heute früh auf der B 108 kurz hinter dem Ortsausgang Waren in Richtung Teterow ist ein 55 Jahre alter Mann leicht verletzt worden, ein Hund starb. Wie die Polizei Waren mitteilt, lief der Schäferhund auf die Straße, der Autofahrer versuchte noch, auszuweichen, konnte aber einen Zusammenstoß nicht mehr vermeiden.
Der Hund starb noch vor Ort, der Fahrer ist zur ambulanten Behandlung ins Müritz-Klinikum gebracht worden.
Den entstandenen Schaden beziffert die Polizei auf rund 3000 Euro.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*