Anzeige
Anzeige

Unfall lässt Stau in Waren weiter wachsen

10. Oktober 2016

Geduld brauchten Autofahrer heute Vormittag im Bereich des Schweriner Damms. Denn zur langen Baustelle kam auch noch ein Unfall.
Nach Auskunft der Polizei Waren kamen sich ein Auto und ein Lkw wegen eines Fehlers beim Fahrspurwechsel ins Gehege.
Schaden: rund 3000 Euro.
Aber auch auf den Nebenstraßen, die viele Müritzer nutzen, um den Stau auf der Trasse zu umgehen, wird es zunehmend enger. Mit Folgen. So krachte es heute beispielsweise in der Goethestraße zwischen einem Lkw und einem Pkw.
Bei beiden Unfällen wurde zum Glück niemand verletzt.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*