Anzeige

Unfreundlicher Besuch

7. Februar 2014

Eine Warenerin hat heute folgende Erfahrung gemacht: „Ich hatte gerade Besuch von einem Herren der für die Johanniter Unfallhilfe unterwegs ist. Er fragte mich, ob ich Zeit hätte, da er Unterstützung für die Unfallhilfe benötigt.

Da ich schon in mehreren Bereichen ehrenamtlich tätig bin und sowohl für den Tierschutz als auch für Organisationen die Kinder weltweit helfen regelmäßig spende, teilte ich ihm freundlich mit, dass ich leider nicht alles unterstützen kann.Daraufhin begann er freundlich, dass das ja verständlich sei und dann wurde er laut und unverschämt… Ich könne ja das nächste Mal beim Tierschutz anrufen, wenn ich blutend auf der Straße liege, war nur eine seiner dreisten Aussagen!

Ich war total perplex und frage mich nun, ob es nur der Frust eines Tages voller Ablehnungen war oder ob es sich gar nicht um einen wirklich engagierten Mitarbeiter der Unfallhilfe handelte, sondern eine Art „Drückerkolonne“, die mit dieser Masche etwas entreiben möchte.
Er behauptete in unserem Streitgespräch zwar, dass er kein Geld wolle, da sie nicht an Türen betteln würden, aber ohne Fördermitglieder auch nicht überleben könnten.
Vielleicht haben andere ähnliche Erfahrungen gemacht? Oder war ich wirklich das erste und letzte „Opfer“ heute?

Ich fände es schade, wenn sich ein solch guter Verein durch solche Aktionen ins Abseits stellen sollte.“

Hatten noch mehr Müritzer Besuch von dem „freundlichen“ Herren?


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.