Anzeige
Anzeige

Unter Dampf

8. November 2014

Die „Europa“ hat sich heute Nachmittag im Eldekanal als Dampfschiff präsentiert.

Allerdings kommt der Dampf wie man sieht nicht aus dem Schornstein…..

Ein Bild von Hans-Dieter Graf

Dampf


Eine Antwort zu “Unter Dampf”

  1. Lars Richter sagt:

    Geöffnete Entwässerungen verhindern Wasserschläge. Dieses seitliche Ausströmen von Dampf und Kondensat gehört zu jeder Dampfmaschinenanlage und ist Bedingung für den störungsfreien Betrieb. Wer schon mal durch die Fenster unter die Schaufelradabdeckung eines Seitenraddampfers geschaut hat, sieht auch dort das ständige Ausströmen. Seit ca. 1900 wird der Antriebs-Dampf im Seebetrieb rückkondensiert. So kommen aus dem Schornstein nur noch Verbrennungsabgase, früher die „Qualmwolken“ der Kohleverbrennung, heute flimmernd und fast unsichtbar die Abgase aus der Dieselverbrennung.
    Wollten Sie eigentlich etwas anderes andeuten, dann sagen Sie das auch. Ansonsten war der Beitrag sachlich falsch.
    Das Foto allerdings bringt es auf Ihre tatsächliche Kompetenz zurück, es ist spitze.

    Mit freundlichen Grüßen
    Lars Richter.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*