Anzeige
Anzeige

Verkehrsbehinderungen durch Arbeiten an Durchlässen

3. November 2014

Heute beginnen die Arbeiten zur Erneuerung von drei Durchlässen zwischen Wredenhagen und Bollewick im Zuge der Landesstraße 24 begonnen. Alle Durchlässe befinden sich in einem schlechten Zustand und sollen durch Stahlrohre ersetzt werden. Vor und hinter den Durchlässen werden die Entwässerungsgräben angepasst.

Zwei Durchlässe werden laut Schweriner Verkehrsministerium um fünf Meter verlegt und die vorhandenen verpresst. Während der Arbeiten erfolgt eine halbseitige Sperrung der Landesstraße.

Der andere Durchlass kann nur unter Vollsperrung der L 24 erneuert werden. Die Vollsperrung erfolgt am Samstag, 8.November, ab 7 Uhr bis Sonntag, 9.November, 24 Uhr. Während der Sperrung erfolgt die Umleitung des Verkehrs über die L 241. Die Umleitung ist ausgeschildert.

Die restlichen Bauarbeiten finden unter halbseitiger Sperrung mit Hilfe einer Ampel statt. Voraussichtlich am 28.November sollen die Arbeiten abgeschlossen werden.

Die Kosten für diese Maßnahmen in Höhe von 100.000 Euro werden vom Land Mecklenburg-Vorpommern getragen.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*