Anzeige

Verspäteter Sturmeinsatz

24. Juni 2017

Die Feuerwehren aus Röbel und Priborn mussten heute Vormittag zu einem Sturmschaden ausrücken. Ein großer Ast löste sich in Höhe der Priborner Kreuzung, ragte auf die Fahrbahn und musste beräumt werden. Die Polizei sicherte die Einsatzstelle ab. Später wurde die Feuerwehr aus Röbel nachalarmiert, weil die Drehleiter benötigt wurde.
Insgesamt waren 22 Kameraden im Einsatz. Die Straße musste für die Dauer des Einsatzes voll gesperrt werden.

Text und Fotos: Nonstopnews Müritz


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*