Anzeige

Vettel-Handschuhe helfen der Warener Tafel

28. September 2013

Von Antje Rußbüldt-Gest

Waren. Was wird wohl am meisten Geld bringen? Die Handschuhe von Formel-1-Pilot Sebastian Vettel, der Jagd-Ausflug mit Europameister Ralf Bartels oder der von Dirk Nowitzki signierte Basketball? Am kommenden Freitag, 4. Oktober, geht die Wohltätigkeitstafel im „Kleinen Meer“ in die zehnte Runde und wartet zum Jubiläum mit vielen „Schätzen“ auf, die ersteigert werden können.

Das Wohltätigkeitsdinner unterstützt Jahr für Jahr die Warener Tafel und hat bislang mehr als 90 000 Euro für die Bedürftigen eingebracht. „Es ist schön, wenn man helfen kann, und wir wollen in diesem Jahr natürlich die 100 000-Marke knacken“, sagte Kati Strasen als Chefin des Hotels und Restaurants „Kleines Meer“.

Und die Chancen dafür sind mehr als gut. Denn zur Versteigerung stehen wieder Dinge, die man sonst nirgendwo kaufen kann und die sicherlich für spannende „Bieterduelle“ sorgen werden. So soll beispielsweise ein Basketball, den Super-Star Dirk Nowitzki signiert hat, einen neuen Besitzer bekommen. Aber auch ein Jagdausflug mit dem Kugelstoß-Europameister Ralf Bartels ist zu haben. Der Sportler, der seine aktive Laufbahn inzwischen beendet hat, wird auch selbst zur Wohltätigkeitstafel kommen und sicher viele interessante Geschichten erzählen.

Diese Geschichten will ihm der Sportjournalist Gunnar Meinhardt „herauskitzeln“, der die Tafel seit Jahren moderiert und auch immer wieder dafür sorgt, dass heiß begehrte Erinnerungsstücke unter den Hammer kommen. In diesem Jahr hat er es tatsächlich geschafft, Handschuhe des Formel-1-Piloten Sebastian Vettel zu „besorgen“. Diese Handschuhe trug der Weltmeister, als er in der letzten Saison seinen Titel-Hattrick perfekt machte. „Klar, dass er die Glücksbringer eigentlich behalten wollte, für die Warener Tafel hat er sie aber abgegeben“, verrät Gunnar Meinhardt.

Neu: Mitsteigern per Bieterkarte

Aber es gibt noch viel mehr besondere Auktionsposten, mit denen die Gäste der Wohltätigkeitstafel sicher gerne nach Hause gehen möchten. Und nicht nur sie. Erstmals präsentiert das „Kleine Meer“ eine kleine Broschüre, in der alles, was unter den Hammer kommt, zu finden ist. Außerdem im Heft: Eine Bieterkarte, mit der auch diejenigen, die am kommenden Freitag nicht dabei sein können, ein Gebot abgeben dürfen. Auf Wunsch werden sie sogar angerufen, wenn ein anderer Interessent höher bietet. Vielleicht ja, wenn’s um die Übernachtung im Luxushotel „The Ritz Carlton“ in Wolfsburg und den dazugehörigen Besuch in der Autostadt geht? Oder, wenn der Kochkurs für 15 Personen im „Kleinen Meer“aufgerufen wird. Oder, wenn einer der vielen Gutscheine zur Versteigerung kommt.

Also, mitbieten können alle, dabei sein aber auch noch ein paar Kurzentschlossene, denn einige wenige Tickets sind noch zu haben. Die gibt’s im „Kleinen Meer“ unter der Telefonnummer 6480. Dort kann man auch die Broschüre anfordern.

Foto: Das sind die Handschuhe, die Sebastian Vettel getragen hat, als er in der letzten Saison seinen Titel-Hattrick perfekt gemacht hat. Und diese Handschuhe kann man ersteigern.

Vettelhandschuhe


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.