Anzeige
Anzeige

Vier Unfälle an einem Ort in knapp drei Stunden

6. Juli 2015

UnfallDie B 192 zwischen Möllenhagen und Waren scheint es heute in sich gehabt zu haben. An ein und derselben Stelle ereigneten sich innerhalb von knapp drei Stunden vier Unfälle mit zum Teil beträchtlichen Schäden.
Los ging der Reigen gegen 7 Uhr, als ein Auto mit einem Wildschwein zusammenstieß. Dabei entstand ein Schaden von etwa 5000 Euro
Eineinhalb Stunden später rückten Warens Polizisten zur selben Unfallstelle aus. Denn dort war ein Auto auf einen verkehrsbedingt haltenden Kleintransporter gekracht.
Schaden dieses Mal: rund 8000 Euro.
Doch damit auch noch nicht genug, gut eine Stunde später krachte es dort erneut, und zwar gleich zweimal. Bei den beiden Auffahrunfällen entstanden Schäden von 6000 und 1500 Euro.
Verletzt wurde bei allen Crashs zum Glück niemand.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*