Anzeige
Anzeige

Volltrunkener Radler muss mit zur Blutentnahme

14. März 2018

Da reibt man sich wirklich die Augen: In der Karl-Bartels-Straße in Waren ist heute gegen 11.25 Uhr ein Radler gestoppt worden, der ziemlich unsicher unterwegs war. Warum, wurde den Polizisten schnell klar: Der 58-Jährige hatte um diese Uhrzeit bereits 2,24 Promille Alkohol im Blut. Er musste mit zur Blutentnahme.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*