Anzeige
Anzeige

Von „Leo Lausemaus“ bis zum „Muffelmonster“

17. November 2017

In vielen Kitas und Schulen der Müritz-Region war es heute Vormittag richtig spannend, denn sie haben am bundesweiten Vorlesetag teilgenommen. Dieser Aktionstag für das Vorlesen findet seit 2004 jedes Jahr am dritten Freitag im November statt  und soll die Begeisterung für das Lesen und Vorlesen wecken sowie Kinder bereits früh mit dem geschriebenen und erzählten Wort in Kontakt zu bringen.
Hier und da tauschen auch Politiker das Rednerpult gegen ein Kinderbuch ein und haben dem Vernehmen nach viel Freude, wenn sie den Kindern vorlesen.

So wie Kreistagspräsident Thomas Diener (CDU), der den Kleinen der Kita „Wirbelwind“ in Möllenhagen heute „Leo Lausemaus kann nicht verlieren“ vorgelesen hat. „Ich war schon im vergangenen Jahr dabei, es macht wirklich viel Spaß und die Kinder sind sehr aufmerksam“, so Thomas Diener gegenüber WsM.

Auch die SPD-Landtagsabgeordnete Nadine Julitz hat sich Bücher geschnappt und war gleich in zwei Kitas zu Gast. Sie begeisterte die kleinen Zuhörer mit „Manni und Mimmi helfen Max Mümmler“.

In der ersten Klasse der Warener Arche Schule hat mit Katja Schardin eine Mama vorgelesen. Die Mädchen und Jungen hörten „Das kleine Muffelmonster“. Anschließend konnten die Erstklässler das Muffelmonster ausmalen und haben sogar noch ein Exemplar aus Wolle gebastelt.

In der vierten Klasse der Schule stellte eine Schülerin das Buch „Lord Gordon in königlicher Mission“ vor.

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*