Anzeige

Waren siegt überlegen

16. März 2014

Mit einem klaren 6:0 Auswärtssieg meisterte der Tabellenführer der Verbandsliga, der SV Waren 09, seine Auswärtsaufgabe beim TSV Friedland.

Die Trainer Stefan Karow und Matthias Heldt mussten auf den verletzten Christoph Bergmann und die gesperrten Stefan Voss, Erik Schameitke und Tony Luebke verzichten. Aufgrund dessen musste die Startelf im Vergleich zur Vorwoche neu formiert werden.
Die Bedingungen waren für beide Mannschaften schwierig, denn der starke Wind ließ zunächst kaum geordnete Angriffe zu. Der SV Waren 09 hatte zwar mehr vom Spiel, jedoch hielt der Gastgeber in den ersten Minuten gut mit.
In der 38. Spielminute war es dann soweit, Torjäger Tobias Täge traf zur verdienten 1:0-Führung für den Gast.
Mit diesem Ergebnis ging es dann in die Halbzeitpause.
In der zweiten Halbzeit erhöhte der Gast den Druck und es wurden weitere Chacen erarbeitet. Phillip Plögers 2:0 in der 58. Spielminute brachte dann noch mehr Lockerheit in das Spiel der Warener, so dass die Überlegenheit immer deutlicher wurde.
Das drückte sich dann auch in Toren aus, denn Tobias Täge (75.) traf zum 3:0, Hannes Jähnke (76.) , Guido Timper (80.) und Adrian Rakowski (85.)
besorgten die weiteren Tore zum 6:0-Endstand.
Letztlich ein sicherer Sieg gegen einen sich zunächst gut wehrenden Gastgeber.
Am kommenden Freitag um 19.30 Uhr gibt es dann bereits das nächste Punktspiel für den SV Waren 09 im Müritzstadion unter Flutlicht. Gegner ist der Greifswalder SV 04.

Ein Bericht von Fred Bethke


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.