Anzeige
Kuehne-2017-09-17-Polo-800px
Anzeige
Autohaus Behrend

Waren testet mit vier jungen Talenten

9. Februar 2014

Neben den täglichen Trainingseinheiten gab es für den Verbandsligisten SV Waren 09 weitere Testspiele.

Am Donnerstag trat der MSV Groß Plasten auf dem Kunstrasenplatz im Müritzstadion an. Beim SV Waren 09 bekamen alle Spieler ihre Einsatzchance und man gewann durch Tore von Guido Timper, Philipp Plöger und Johannes Köhler, er traf zweimal, mit 4:0.

Gestern reiste das Karow-Team zum Oberligisten FC Schönberg 95. Der Gastgeber, gegenwärtig als Vorletzter mit 7 Punkten in der Oberliga platziert, verstärkte sich in der Winterpause noch mit drei Regionalligaspielern. Der ehemalige Hansa- Trainer und „Neucoach“ in Schönberg, Axel Rietentiet, strahlte bezüglich des Klassenerhaltes, in Anbetracht dieser Situation, auch sehr viel Zuversicht aus.

Der Gast von der Müritz begann auf dem gut bespielbaren Kunstrasenplatz sehr selbstbewusst und konnte das Spiel ausgeglichen gestalten. Leider unterlief Torhüter Daniel Schultze in der 10. Spielminute ein Patzer nach einem Eckball, als er unter Bedrängnis den Ball ins eigenen Tor fallen lies. Das schien den SV Waren 09 jedoch zunächst nicht zu schocken, denn man versuchte, sofort den Ausgleich zu erzielen. Das gelang auch bereits in der 15. Spielminute, als Hannes Jähnke, nach Eckball von Stefan Voss den Ball über die Linie drückte.
Danach klares Übergewicht für den Gast aus Waren, und man hatte gute Möglichkeiten in Führung zu gehen. Danny Kopp war von den Gastgebern kaum zu stellen und hatte gute Abschlussmöglichkeiten.

Ein weiterer Fehler in der Abwehr, der zum zweiten Eigentor und somit zur 2:1 Führung für den Oberligisten führte, stellte den Spielverlauf ein wenig auf den Kopf.
Danach versuchte der SV Waren 09, den Ausgleich zu erzielen und rannte gegen das Tor des Gastgebers an. Ein Treffer gelang jedoch in dieser Phase nicht, man kassierte in der 45. Spielminute, fast mit dem Pausenpfiff, noch den dritten Gegentreffer nach einem Konterangriff des Gastgebers.

In der zweiten Halbzeit passierte dann nicht mehr sehr viel. Beide Teams wechselten noch einmal kräftig durch und gaben allen Spielern eine Einsatzmöglichkeit.

Nach dem Spiel reiste der SV Waren 09 weiter nach Bad Doberan. Der einheimische Verein hatte zum abendlichen Hallenturnier mit 8 Mannschaften eingeladen. Der Verbandsligist aus Waren kam sicher durch die Vorrunde und scheiterte dann erst im Halbfinale gegen den FC Hansa II.

Am kommenden Sonnabend um 13 Uhr geht es dann schon wieder weiter mit der Testspielreihe für den SV Waren 09. Man reist zum Oberligisten „Torgelower SV Greif“.

In der Winterpause konnte der SV Waren 09 vier Neuzugänge vermelden. Hannes Jähnke wechselte vom Ligarivalen FSV 1919 Malchin an die Müritz. Tom Müller und Sandro Wegner kamen vom FSV Bentwisch und Markus Lietzau wechselte vom SV Blau Weiß 21 Jarmen. Bei allen vier Spielern handelt es sich um junge Perspektivspieler, die noch viel zu lernen haben, aber viel Talent mitbringen.

Ein Bericht von Fred Bethke


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*