Anzeige

Warener Autohaus nimmt nicht nur neue Modelle ins Visier

21. Oktober 2017

„Auch wenn wir erst nächstes Jahr wieder mit einem neuen Wagen dran sind, wollten wir unbedingt her, denn bei Schlingmanns ist es einfach immer sehr familiär. Wir haben noch kein Fest versäumt“, erzählt ein Warener Ehepaar, das sich heute beim Oktoberfest des Warener Opel-Autohauses unterhalten lässt.
In diesem Jahr gab’s gleich drei neue Modelle, die Geschäftsführer Mathias Schlingmann und Moderator Tom Nierste – beide wurden übrigens als DAS Moderatoren-Paar ausgemacht – präsentierten. Neben dem SUV Grandland X, sind der Insignia Country Tourer und der Vivaro Life vorgestellt worden. Und seit heute gibt es sogar einen Schlingmann-Schützenkönig.

Die Warener Schützenzunft war nämlich mit einem mobilen Schießstand auf dem Autohaus-Gelände, viele Frauen und Männer probierten sich unter fachkundiger Anleitung der Schützen aus und entwickelten richtig viel Ehrgeiz. Die beste Quote konnte übrigens Geschäftsführer Mathias Schlingmann selbst vorweisen, aber der zielte natürlich außerhalb der Konkurrenz.
Und so wurde Martin Redes Schützenkönig und konnte sich über ein Wochenende mit dem Auto seiner Wahl (inklusive Benzin) sowie zwei Karten für eine Vorstellung im Theater des Westens freuen. Die treffsicherste Frau war heute Kathrin Czoski.

Auch für die Zehntklässler der Regionalen Schule Möllenhagen war das Oktoberfest sehr erfolgreich. Sie haben selbst gebackenen Kuchen verkauft und wollen mit dem Geld eine tolle Abschlussparty feiern. Die Mädchen und Jungen beeindruckten nicht nur mit dem leckeren Kuchen, sondern hatten sich zum großen Teil auch im Oktoberfest-Look gestylt. Klar, dass es für diesen Einsatz den einen oder anderen Euro extra gab.

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*