Anzeige
Anzeige

Warener erleben neun Tage Pfadfinder-Abenteuer

18. August 2016

Diesen Bericht von den Warener Pfadfindern haben uns Sarah Wagner und Lena Deike geschrieben. Sie erzählen von ihrem Sommerlager:


„Wir, die Pfadfinder der Warener Wanderfalken aus Waren nahmen am Nordlager des VCP (Verband christlicher Pfadfinderinnen und Pfadfinder) teil. Unter dem Thema „Vor der Zeit…“ erlebten wir ein postapokalyptisches Abenteuer in Großzerlang.

Noch vor Beginn des Lagers wurden die 425 Kinder und Jugendlichen der drei nördlichen VCP-Länder Schleswig-Holstein, Hamburg und Mecklenburg-Vorpommern in acht unterschiedliche Clans (Gruppen) eingeteilt.

Die Pfadis aus Mecklenburg-Vorpommern gehörten zusammen mit einer Schleswig-Holsteiner und einer Hamburger Pfadfindergruppe zu dem Clan ‚Brillenbohnen‘. So tauschten wir Rituale, Traditionen und Erfahrungen aus.

Durch Postläufe (Wanderung mit Aufgaben), Work-Shops, Projekten, spannenden Bühneneinheiten, Geländespielen und vielem mehr, kam während der 9 Tage nie Langeweile auf.

Mittlerweile sind alle Pfadis wieder in ihrem warmen zu Hause und erinnern sich immer wieder gerne an diese schöne Zeit.

Foto: Lena Deike

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*