Anzeige

Warens Feuerwehrleute demonstrieren Eisrettung vor großem Publikum

10. Februar 2017

So viel Trubel kennt man im Volksbad eigentlich nur von den Sommermonaten. Doch auch heute strömten bei bestem Winterwetter viele Warener und Gäste ans Ufer der zugefrorenen Müritz.

Sie wollten zuschauen, wenn Warens Feuerwehrleute die verschiedenen Möglichkeiten der Eisrettung demonstrieren. „Kann ja nicht schaden, wenn man hier auch ein paar Tipps erhält. Schließlich kann jeder mal in die Situation kommen, dass er helfen muss, wenn jemand eingebrochen ist“, so eine Zuschauerin.


Los ging’s mit der Leiter-Rettung, von der wohl jeder schon einmal etwas gehört hat. Spannend auch die Rettung mit dem Schlauchboot auf Kufen.

Nur das moderne Luftkissenboot wollte erst nicht mitspielen. Aber die Kameraden sind auch technisch gut drauf und haben den Motor schließlich doch noch in Gang bekommen.

„Es war natürlich keine Übung im klasssichen Sinne, sondern auch eine Vorführung, um den Menschen einmal zu zeigen, welche Möglichkeiten es für die Eisrettung gibt. Leider haben wir ja auch in fast jedem Jahr entsprechende Einsätze“, so René Dreier als stellvertretender Wehrleiter.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*