Anzeige

Warnung vor dubiosen Anrufern

16. Oktober 2014

Warener und Bewohner der Umgebung haben in der letzten Zeit dubiose Anrufe erhalten. Sie wurden aufgefordert, die Nummern ihrer Stromzähler mitzuteilen. Teilweise ist ihnen gesagt worden, dass man im Auftrag der Stadtwerke tätig sei und die Angerufenen etwa 25 Prozent mehr bezahlen müssten, wenn sie die Nummer nicht mitteilen.

Wir haben bei den Stadtwerken nachgefragt und erfahren: Kein Mitarbeiter des städtischen Unternehmens hat solche Anrufe getätigt und wird sie auch nicht machen.

Im Gegenteil: Thomas Zwilling, Leiter des Kundenservice, warnt sogar davor, die Zählernummern leichtsinnig herauszugeben. Damit und mit der entsprechenden Wohnanschrift könnten Lieferanten die bestehenden Stromverträge ohne das Wissen der Kunden kündigen.

„Wer doch Nummern oder andere Daten herausgegeben hat und anschließend zweifelhafte Post bekommt, sollte einfach bei uns nachfragen. Wir helfen gerne und natürlich kostenlos“, so Thomas Zwilling.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*