Anzeige
Anzeige

Wechsel an der Spitze der Raiffeisenbank

28. November 2014

Nach 22 Jahren an der Spitze der Warener Raiffeisenbank und insgesamt 46 Berufsjahren verabschiedet sich Helmut Dommel heute in den Ruhestand.
Der Vorstandsvorsitzende der Raiffeisenbank Mecklenburger Seenplatte, der kurz nach der Wende an die Müritz kam, sagt heute vor allem den Geschäftsfpartnern adieu, aber auch den mehr als 100 Mitarbeitern der Bank. Seine Funktion als Vorstand der Bürgersolargenossenschaft will der 65-Jährige weiter ausüben.
Auch einen Nachfolger für Helmut Dommel gibt es schon. Neben Vorstand Ralf Daase wird ab 1. Dezember der Penzliner Jens Mandelkow in den Vorstand berufen. Der 40-Jährige ist Vater von drei Kindern, in der Wählergemeinschaft „Penzliner Land“ aktiv  und tritt das „Erbe“ von Helmut Dommel nach eigenen Angaben sehr gerne an.

Wir wünschen Herrn Dommel einen angenehmen und spannenden Ruhestand!

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*