Anzeige
Anzeige

Wieder ein Laster auf der Betontrennwand

6. Januar 2018
Es wird noch eine ganze Weile dauern, bis der Verkehr auf der A 19 wieder rollt.Dort ist in der letzten Nacht erneut ein Laster auf der Betontrennung gelandet. Der 51 Jahre alte Fahrer blieb unverletzt, sein Lkw, der Maschinenteile geladen hat, muss nun zur Bergung aber entladen werden.

Bis dahin bleibt die A 19 an der Petersdorfer Brücke in beide Richtungen voll gesperrt.
Den Schaden beziffert die Polizei vorerst auf rund 10 000 Euro.
 
Nicht der erste Unfall dieser Art, im Oktober ist schon einmal ein Laster auf die Betonnabtrennung gerauscht (Foto).
 
Foto: Archiv/Nonstopnews Müritz

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*