Wo Stollen im Sommer heißt begehrt sind

10. August 2013

CIMG5835Waren (AG). Ja, ist denn heut‘ schon Weihnachten? Auch wenn derzeit wohl nur wenige an Tannenbaum und Gänsebraten denken, hier und da haben die Vorbereitungen auf die Weihnachtszeit bereits begonnen. Wie bei der Mecklenburger Backstuben GmbH. Bei hochsommerlichen Temperaturen und Karibik-Feeling an der Müritz, sind in der Traditionsbäckerei in dieser Woche die Adventsleckereien verkostet worden.

 

Unter anderem kamen sechs verschiedene Stollen- und zwölf Gebäcksorten auf den Tisch. Darunter sollen nach unseren Informationen auch ziemlich ausgefallene Kreationen gewesen sein. Welche, will das Familienunternehmen noch nicht verraten, denn diese weihnachtlichen Verkostungen im Hochsommer laufen streng geheim ab. Wie wichtig diese Testrunde ist, zeigt die Teilnehmerliste. Denn neben dem Produktionsleiter und dem Produktentwickler ließen es sich auch Geschäftsführer Günther Neumann sowie Prokuristin Dr. Christina Neumann schmecken.

Apropos schmecken: Dass Stollen auch bei schweißtreibenden Temperaturen heiß begehrt sind, zeigt der Hausverkauf bei den Mecklenburger Backstuben. Denn zur Verkostung werden nicht nur ein, zwei Stollen gebacken, sondern gleich ein paar mehr. Die gibt’s dann im Firmensitz. Allerdings nicht lange, wie die Marketingassistentin der Backstuben, Katrin Frisch, gestern erfahren musste. Sie wollte sich zum Wochenende ihren Lieblingsstollen mit nach Hause nehmen, hatte aber Pech: Die Weihnachts-Leckerei war bereits nach fünf Minuten ausverkauft. Es muss halt auch im August nicht immer Eis sein.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.