Anzeige
Fleesenseelauf 17.09.2017
Anzeige
Autohaus Behrend

Wohnhaus brennt komplett nieder

29. Januar 2014

Beim Brand in Mönchshof bei Wredenhagen ist ein Schaden von rund 200 000 Euro entstanden.

Nach Informationen der Polizei brannte zunächst ein Carport neben dem Bauernhaus. Die Autos, die darin standen, konnten in Sicherheit gebracht werden.
Die alarmierte Feuerwehr war zwar schnell vor Ort, doch laut Polizei konnte sie den Brand nicht löschen, da der Hydrant eingefroren war.
So griffen die Flammen auf das Wohnhaus über und vernichteten es bis auf die Grundmauern.
Personen wurden nicht verletzt.
Die Kriminalpolizei hat umgehend die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.
Nach ersten Erkenntnissen könnte der Brand durch eine
Elektroheizung unter dem Carport ausgelöst worden sein.
Bei der Brandbekämpfung waren zunächst 20 Kameraden der Feuerwehren aus Wredenhagen, Röbel und Kambs im Einsatz. Weitere Wehren, unter anderem Alt Schwerin, wurden nachgefordert.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*