Anzeige

Wohnmobil von Warenerin abgebrannt

14. Mai 2017

Ein Feuer hat heute Nachmittag in Kleeth nahe dem Bahnübergang ein Wohnmobil zerstört. Nach ersten Erkenntnissen war es während der Fahrt im Motorraum des Fahrzeuges zu einer starken Rauchentwicklung gekommen. Daraufhin stoppte die aus Waren stammende Fahrzeugführerin (40) das Wohnmobil und verließ mit ihren beiden Kindern (5 und 8 Jahre) das Fahrzeug, bevor dieses zu brennen begann.

Wenig später kamen die Freiwilligen Feuerwehren aus Rosenow und Kastorf mit insgesamt 16 Kameraden zum Löscheinsatz. Nach derzeitigen Ermittlungen ist für den Brand ein technischer Defekt verantwortlich.

Verletzt wurde bei diesem Vorfall zum Glück niemand. Der Schaden an dem erstmals 1979 zugelassenen Wohnmobil wird auf ca. 8000 Euro geschätzt.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*