Anzeige

Zulassungsstelle wegen Personalnot dicht

27. August 2013

Müritz-Region (AG). Wieder eine Auswirkung der Kreisgebietsreform, die viele befürchtet haben: Die Bürgernähe leidet in Waren gerade richtig. Denn die Zulassungsstelle des Kreises bleibt in Waren die ganze Woche geschlossen.
Als Grund gibt die Pressestelle des Kreises personelle Probleme an. So seien Mitarbeiter im Urlauber und andere krank. Wer an der Müritz jetzt also ein Auto zulassen möchte, muss nach Demmin, Neustrelitz oder Neubrandenburg fahren.

Nur eine vorübergehende Ausnahmesituation? Viele Einwohner und sogar Mitarbeiter der Kreisverwaltung befürchten NEIN. Es gebe immer mehr Anzeichen dafür, dass der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte nicht mehr an allen Regionalstandorten Zulassungsstellen öffnen möchte. Die jetzige Schließung wegen Personalmangels sei ein deutliches Zeichen dafür, dass der Kreis auf Sparflamme fahre und möglicherweise die Zahl der Zulassungsstellen reduziere.
Das würde bedeuten, dass die Einwohner mehrere Stunden Zeit einplanen müssen, um ein Auto zuzulassen, umzumelden oder andere Dinge zu klären.

Na dann, gute Nacht Bürgernähe!


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.