Anzeige
Anzeige

Zwei Frauen bei Unfall auf der B 194 verletzt

22. September 2017

Bei einem Unfall auf der B 194 zwischen Groß Plasten und Varchentin sind heute Nachmittag zwei Frauen verletzt worden, eine von ihnen schwer. Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr eine 52-jährige Autofahrerin die B 194 aus Richtung Plasten kommend in Richtung Stavenhagen. Eine 49-jährige Autofahrerin war unmittelbar hinter ihr. In Höhe des Abzweiges nach Deven beachtete die 49-Jährige nicht die wesentlich geringere Geschwindigkeit des vorausfahrenden Pkw und fuhr letztlich auf.

Dabei wurden beide Frauen verletzt. Die 49-Jährige erlitt schwere Verletzungen und wurde mit einem Rettungshubschrauber in das Klinikum Neubrandenburg geflogen. Die 52-jährige wurde nach derzeitigem Stand leicht verletzt und mit dem Rettungswagen ins Klinikum Neubrandenburg gebracht.

Beide Wagen sind Schrott, die Polizei schätzt den Schaden auf etwa 15 000 Euro. Zum Einsatz kam auch die Freiwillige Feuerwehr Groß Plasten mit drei Fahrzeugen und sechzehn Kameraden.

Während der Unfallaufnahme und der Bergung der Fahrzeuge musste die B 194 für ca. zwei Stunden voll gesperrt werden. Eine Spezialfirma beseitigte die ausgelaufenen Betriebsstoffe.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*